Cabo da Roca – ganz im Westen

Von 140 Meter genießt man die malerische Aussicht über den Serra de Sintra und den Atlantischen Ozean. Die beste Zeit für einen Besuch an Cabo da Roca ist zum Sonnenuntergang. Diesen Besuch an den westlichsten Punkt (des Festlandes) von Europa kann man gut kombinieren mit einem Tagesausflug nach Sintra und die Umgebung. Hüte muss man beim Cabo da Roca allerdings gut festhalten, denn es windet hier fast immer!

Monument bij Cabo da Roca

Am Cabo da Roca, was man wörtlich als „Felsumhang“ übersetzen kann, befinden sich immer (viele) Touristen, aber es fühlt sich (glücklicherweise) nie voll an. Es gibt einen großen Parkplatz, ein Restaurant/Souvenirshop und ein Postgeschäft. In dem Postgeschäft kann man ein Zertifikat kaufen und dieses als Andenken mit nach Hause nehmen.

Cabo da Roca und Sehenswürdigkeiten

Der Leuchtturm Farol do Cabo da Roca aus 1722 war der erste echte portugiesische Leuchtturm. Früher wurden Leuchttürme häufig in oder auf bereits bestehende Gebäude platziert.
An der Spitze des Kaps steht ein Steindenkmal mit einem Kreuz. Die Beschriftung an der Seite ist ein bekanntes Zitat des portugiesischen Dichters Luís de Camões: „Onde a terra se acaba e o mar começa“ (Hier endet das Land und beginnt das Meer).

Cabo da Roca sunset

Will man vor oder nach dem Besuch noch etwas essen oder trinken, dann empfehlen wir Moinho Dom Quixote. Das Restaurant hat verschiedene Terrassen, auf denen an auch nur etwas trinken kann. Die Aussicht ist toll, und es ist ein guter Tipp, hierin zu gehen.

Erreichbarkeit mit dem Auto

Cabo da Roca liegt ungefähr 30 Kilometer westlich von Lissabon und es ist gut erreichbar mit der N247. Der Weg nach Cabo da Roca führt durch das Dorf Azóia, das westlichste Dörfchen des europäischen Festlandes.

Erreichbarkeit mit dem Bus

Bus 403 fährt zwischen Sintra und Cascais und halt bei Cabo da Roca. Von beiden Städte kann man diese Linie nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu verhindern. Lesen Sie hier, wie Ihre Reaktionsdaten verarbeitet werden.