Praia do Guincho – paradies für Surfer

Praia do Guincho gilt als der raueste Strand an der Costa de Lisboa, und ist bei vielen Surfer daher als DER Surfstrand Portugals bekannt.

PraiadoGuincho mensen op het strand

Durch die Lage des Strandes weht immer ein starker Wind und die Wellen sind ziemlich hoch! Zusätzlich zum Surfen gibt es auch genug Möglichkeiten um schwimmen oder spazieren zu gehen oder in einem der vielen Restaurants etwas zu essen.

Praia do guincho surfers

Mahlzeit mit Aussicht

In der Nähe des Strandes liegt ein Fort aus dem 17. Jahrhundert. In dieser Festung befindet sich heutzutage das Fünf-Sterne Hotel Fortaleza do Guincho. Dieses Hotel besitzt ein Restaurant mit einem Michelin Stern. Von dem Hotel aus der Festung hat man eine tolle Aussicht auf den Strand und den Atlantischen Ozean. Wenn man das Geld hat, dann lohnt es sich sicher hier essen zu gehen.
Praia do Guincho, Cascais

Dünengebiet

Bei Guincho befindet sich auch ein geschütztes Dünengebiet, in dem man gut spazieren gehen kann. Man kann und darf es allerdings nicht vergleichen mit den Dünen wie wir sie kennen. Es ist eher ein großes Dünengebiet, über das ein Holzsteg gebaut wurde, so dass man über die Dünen gehen kann.
Praia do guincho duingebied
an kann den Steg nicht verlassen, aber es gibt eine kurze und eine lange Route. Mit dem Kinderwagen kann man prima über den Steg laufen. Ab und zu muss man ihn über ein paar Treppen tragen, aber das sind die Ausnahmen.

Bar Guincho: berühmte Burger

Am Strand befindet sich die Bar Guincho, ein fantastischer Ort um während eines Strand Besuches ein Mittagessen zu sich zu nehmen oder eben etwas zu essen, wenn der Hunger ruft. Im Gegensatz zu den anderen Restaurants, die man auf dem Weg von Cascais entgegenkommt ist dieses Restaurant gut zu bezahlen. Sie sind berühmt für ihre Guincho Burgers mit Kartoffelecken und sie sind es wirklich wert!

Bar Guincho Burgers

Zur Bar Guincho gelangt man, wenn man der N247 folgt nachdem man den Strand vor sich sieht. Nach einer kleinen Brücke kommt ein Hinweis, um nach links abzubiegen. Der Parkplatz folgt nach einer holprigen Straße. Hier kann man auch parken, wenn man zum Strand will. Während der Hochsaison ist das Parken kostenpflichtig.

Zwar ist die Bar Guincho billiger als die anderen Restaurants in der Gegend, aber für portugiesische Begriffe bleibt es etwas teurer. Für 2 Hamburger, 2 Cola, 2 Pasteten, und einem Korb mit Brot und Butter haben wir fast €40 bezahlt. Das Essen war lecker, aber nicht so spektakulär wie wir es gewöhnt sind. Aber gut, die Lage ist fantastisch und darum lohnt es sich ein Mittagessen hier sicherlich. Mehr Informationen findet man auf ihrer Website.

Wie gelangt man zum Praia do Guincho?

Um zum Praia do Guincho zu gelangen braucht man eigentlich ein Auto. Öffentliche Verkehrsmitteln fahren hier fast nie hin. Kommt man aus der Richtung von Cascais dann gibt es noch eine andere Möglichkeit: In Cascais kann man bei Bicas Bikes Fahrräder mieten für nur €4 pro Tag. Es sind aber nicht viele Fahrräder verfügbar. Von Cascais kann man den Fahrradweg von 9 km entlang der Küste folgen um zum Praia do Guincho zu kommen.

Die Fahrräder von Bica Bikes findet man gegenüber vom Bahnhof und bei dem Touristenbüro. Wenn keines der Fahrräder von Bica Bikes verfügbar ist, dann kann man auch ein Rad im Jachthafen mieten. Diese Räder sind besser, denn sie haben Gänge und ein Schloss.

Für Praia do Guincho können Sie am besten parken, um den Zeichen Praia Abano zu folgen. Es gibt einen großen Parkplatz (in der Hauptsaison bezahlt). Von dort sind es 5 Minuten nach Praia do Guincho. Sie können die Seite der Straße (N247) versuchen, aber häufig dort ist kein Platz dort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu verhindern. Lesen Sie hier, wie Ihre Reaktionsdaten verarbeitet werden.