6 historischen Höhepunkte von Lissabon

Wir finden, dass Lissabon eigentlich ein einziges großes Freiluftmuseum ist. Vor allem im Zentrum der Stadt trifft man auf viele alte Gebäude. Die Legende besagt, dass Lissabon durch den griechischen Helden Odysseus während seiner langen Reise nach Hause, der Odyssee, gegründet wurde. Der erste Handel fand rund 1200 vor Christus in dem Viertel Alfama statt.

Praca do Comercio plein, Lissabon

Alfama und Mouraria sind die ältesten Viertel der Stadt, was man auch im Straßenbild sehen kann. Viele kurvigen Straßen und kleine Gassen sind hier zu finden, ebenso wie viele zentrale Plätze, an denen die Einheimischen zusammenkommen. Hier findet man auch die ältesten Gebäude der Stadt.

Doorkijkje in Alfama, Lissabon

Will man das historische Lissabon genießen, dann kann man mit dieser Liste anfangen. Dies sind unsere historischen Höhepunkte von Lissabon, die ein Neuling in Lissabon eigentlich auch nicht verpassen sollte. Ideal also, wenn man in das alte Lissabon eintauchen will.

1. Convento do Carmo

Convento do Carmo in Lissabon
Mitten in der Stadt Lissabon findet man das Convento do Carmo, das Carmo Kloster. Diese imposante Ruine lässt vor allem seine Spuren des großen Erdbebens von 1755 sehen. Es ist eines der ältesten Gebäude in Lissabon, das das Erdbeben von 1755 überlebt hat.

Mehr über Convento do Carmo »


2. Castelo de São Jorge

Castelo São Jorge
Auf dem größten Hügel von Lissabon liegt das bekannteste und älteste Schloss von Lissabon: Castelo de São Jorge. Es ist eine der bekanntesten touristischen Attraktionen der Stadt. Und es lohnt sich auch sicherlich dieses Schloss zu besuchen, auch ist es nur für die schöne Aussicht.

Mehr über Castelo de São Jorge »


3. Alfama

Miradouro Sol
Das Viertel Alfama liegt auf einem der sieben Hügel von Lissabon, zwischen dem Castelo de São Jorge und dem Tejo. Alfama ist das älteste Viertel von Lissabon; in der Zeit der Maurischen Herrschaft bestand Lissabon nur aus Alfama. Hier entstand die Stadt und dieses Viertel darf darum nicht fehlen zwischen unseren historischen Höhepunkten.

Mehr über Alfama »


4. Mosteiro dos Jerónimos

Mosteiro dos Jerónimos, Lissabon
Mosteiro dos Jerónimos mit seiner imponierenden Ausstrahlung kann man nicht übersehen in Belém. Das Gebäude bringt einen zurück in die Zeit von Vasco da Gama, die in dem Kloster der Jungfrau Maria dankte für seine Erfolge auf den Entdeckungsreisen.

Mehr über Mosteiro dos Jerónimos »


5. Panteão Nacional

Panteão Nacional, Lissabon
Santa Engrácia ist eine ehemalige Kirche in Alfama. Im 20. Jahrhundert wurde die Kirche umgebaut in das Panteão Nacional. Aber der Bau der ehemaligen Kirche startete in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts.

Mehr über Panteão Nacional »


6. Confeitaria de Belém

Pastéis de Belem, die ursprünglichen Pasteis de Nata in Lissabon
Der Neueinsteiger auf dieser historischen Liste. 1837 begonnen die Bäcker der Confeitaria de Belém met der Herstellung der Pastéis de Nata nach einem Geheimrezept aus Eiern, Teig und Sahne.
Ein Besuch in Belém ist nicht komplett, bevor man hier die Pastéis de Belém gegessen hat.

Mehr über Confeitaria de Belém »


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu verhindern. Lesen Sie hier, wie Ihre Reaktionsdaten verarbeitet werden.