Sé de Lisboa – kathedrale Lissabon

Sé de Lisboa ist eine Kathedrale in Alfama. Die Kathedrale ist die bekannteste und älteste in ganz Lissabon und außerdem ist es die einzig über gebliebene Kathedrale der Stadt.

Sé de Lisboa, Kathedraal van Lissabon in Alfama

Wenn man durch die Kathedrale spaziert, dann entdeckt man die Architektur aus der römischen -, gotischen -, und aus der Barock Periode. Die Kathedrale entstammt einer Idee von Alfonso Henriques, dem ersten König Portugals, und wurde auf dem Ort erbaut, auf dem zuerst eine Moschee stand. Seitdem steht diese römisch-katholische Kirche hier, die zudem der Sitz des Erzbischofs ist.

Luis’ Tipp (70)
“Ich bin kein tief religiöser Mann, aber die Hingabe und religiöse Energie, die in dieser Kathedrale hängt, ist fast greifbar”.
Sehen Sie hier alle Lissabon Tipps von Einheimischen »

Baustil

Läuft man um die Kirche herum, dann gelangt man zu den auffälligen Details an der westlichen Mauer. Auf den geschnitzten Säulen des Portals sieht man eine Reihe von romantischen Motiven.

Se de lisboa vanaf straat
Beim Betreten der Kathedrale entdeckt man das markante gotische Gewölbe. Sehenswert sind die barocke Sakristei aus dem 17. Jahrhundert und die neo-klassizistische Kapelle mit dem Grab von König Alfonso. Von dem Taufbecken wird angenommen, dass Sankt Antonius von Padua dort 1195 getauft wurde.
Se de Lisboa - banken
Im gotischen Kreuzgang auf der Ostseite der Kathedrale erkennt man die Schäden, die während des Erdbebens entstanden sind. Das Erdbeben von 1755 hat die Kathedrale schwer beschädigt, aber sie konnte restauriert werden.
Die Kirche wurde im Laufe der Jahrzehnte allmählich wieder aufgebaut und im 20. Jahrhundert einer umfassenden Renovierung unterzogen.

Se de Lisboa altaar

So gelangt man zur Sé de Lisbia

Die Kathedrale ist zu Fuß und mit der Straßenbahn von verschiedenen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung erreichbar. Man muss Eintritt bezahlen.
Will man den Massen zuvorkommen und das herrliche Morgenlicht genießen, dass durch die Fenster in die Kathedrale strömt, dann sollte man relativ früh am Tag erscheinen.
Während der Messen ist die Kathedrale für die Öffentlichkeit geschlossen. Man kann auch das Kloster hinter der Kathedrale besuchen.

Adresse: Largo da Sé, 1100 – 585, Alfama
Öffnungszeiten: Taglich 09:00 – 19:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu verhindern. Lesen Sie hier, wie Ihre Reaktionsdaten verarbeitet werden.