Ponte 25 de Abril – Golden Gate von Lissabon

Rot, hoch und imposant ist die 3 Kilometer lange Hängebrücke über den Tejo. Die Brücke Ponte 25 de Abril ist nach dem Vorbild der Golden Gate Bridge in San Francisco entworfen, von demselben Architekten. Obwohl die Brücke rot aussieht, ist die Farbe eigentlich „International Orange“. Diese Farbe wird häufig in der Flugzeugindustrie benutzt. Die Brücke verbindet die Stadt Lissabon mit Almada.

Brug Ponte 25 de Abril, Lissabon

Ponte Salazar

Unter der Hand des Diktatoren António de Oliveira Salazar wurde die Brücke konstruiert und von ihm hat die Brücke bei ihrer Eröffnung 1966 auch ihren Namen erhalten: Ponte Salazar. 8 Jahre später an dem Tag der Nelkenrevolution am 25. April 1974 wurde die Brücke offiziell umgetauft in die Ponte 25 de Abril. Bis 1966 konnte man nur mit der Fähre von und vom Süden nach Lissabon reisen.

Ponte 25 abril in de mist

Es wankt bei starkem Wind

Ich finde die Brücke immer sehr beeindruckend und ich kann auch mal nervös werden, wenn wir uns dazu entschließen in den Süden, zur anderen Seite des Tejos zu fahren. Die Brücke ist nämlich sehr hoch (70 Meter) und bei starken Wind kann die Brücke sogar ein bisschen hin und her bewegen. Nicht nur das macht es spannend; die Brücke ist im Laufe der Jahre mit mehreren Spuren erweitert worden. Bei der Eröffnung 1966 hatte sie 2×2 Spuren, momentan 2×3.

Ponte 25abril op de rijbaan

Die neuen linken Spuren haben wegen der Tragkraft der Brücke keinen Asphalt, sondern man fährt auf Stahlgittern. Persönlich find ich das nicht die beste Art zu Fahren, darum bleibe ich immer so viel wie möglich auf der rechten Seite.

Tolle Aussicht über die Stadt

Taglich fahren rund 150.000 Fahrzeuge über die Brücke. Die Brücke bietet eine schöne Aussicht über die Stadt, Almada, Monumento Cristo Rei und den Tejo. Will man diese Aussicht besonders lang genießen, dann sollte man zu den Stoßzeiten fahren. Garantiert steht man dann in einem Stau.

1998 wurde die Vasco da Gama Brücke an der Ostseite von Lissabon eröffnet, um die Brücke von den vielen Fahrzeugen zu entlasten, die sie jährlich überqueren.
Ponte25abril onderkant

Ponte 25 de Abril mit dem Zug

Es ist auch möglich um den Tejo mit dem Zug zu überqueren. Von den Bahnhöfen Santa Polónia und Estação do Oriente fahren die Züge Richtung Süden. Die Gleise verlaufen unter den Autospuren der Brücke.

Ponte 25 de Abril ist eine Mautbrücke. Für ein Personenauto bezahlt man €3,85 (März 2018). Die Mautstelle liegt auf der Südseite der Brücke.

Wo befindet sich die Ponte 25 de Abril

4 reacties op “Ponte 25 de Abril – Golden Gate von Lissabon

    • We❤️Lisbon Autor des BeitragsAntworten

      Danke für den Kommentar und die Aufmerksamkeit. Es ist in der Tat nicht wahr. Es sind 150.000 Autos pro Tag. Wir haben es angepasst.

  1. Ursula Schniering Antworten

    Hallo wie kann ich die Brückenmaut bezahlen nach Lissabon.

    • We Heart Lisbon Antworten

      Mit Bargeld und EC-Karte (und Kreditkarte auch glaube ich aber bin nicht 100% sicher).

      Wenn Sie das Mautgerät in Ihrem Mietwagen haben, können Sie einfach weiterfahren durch Via Verde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu verhindern. Lesen Sie hier, wie Ihre Reaktionsdaten verarbeitet werden.