Igreja do Santo Condestával – Große Kirche im neogotischen Stil

In der Nähe der Endhaltestelle (Prazeres) der elétrico 28 kommt man entlang einer großen Kirche, die im neo-gotischen Stil erbaut wurde. Immer wieder überrascht mich diese imposante Kirche, Igreja do Santo Condestával, die mitten in einer Wohngegend steht.

Igreja do Santo Condestável achterkant

Die Kirche befindet sich in Campo de Ourique, Man sieht sie wahrscheinlich auf dem Weg zum Mercado de Campo de Ourique.

Neue Kirchen

1951 wurde diese Kirche erbaut und eingeweiht. Das Gebäude ist Teil der Bewegung „Neue Kirchen“, die mit einer modernen Art solche Gebäude entwirft und baut. Sie probiert damit die „modernen Zustände zu überprüfen, durch neue Materialien und Techniken anzuwenden“. Damit wollen sie „Baustile wiederbeleben“.

Das alles klingt sehr architektonisch und philosophisch, und das ist es auch. Aber noch wichtiger: Es ist wie schon erwähnt eine sehr imposante Kirche geworden. Man erfährt die wahre Größe von dem Gebäude erst, wenn man auf dem Vorplatz steht und in Richtung der unglaublich großen Doppeltüren spaziert. Auch das ist eindrucksvoll, denn schon der Platz vor der Kirche ist gigantisch.

Groß, größer, am größten

Die Igreja do Santo Condestável passt in die Kategorie von groß, größer, am größten. Für uns wurde das sehr deutlich, als unsere dreijährige Tochter auf den Treppen vor der Kirche stand, und auf einmal wieder sehr sehr klein aussah.

Igreja do Santo Condestável groot klein
Die Kirche wurde zu Ehren von D. Nuna Álvares Pereira erbaut, einem portugiesischen Feldmarschall, der die Schlacht bei Aljubarrota gegen eine Übermacht Castilianen gewonnen hat. Dieser Nuno Álvares Pereira war interessanterweise auch der Grundleger des Convento do Carmo.

Wo findet man die Igreja do Santo Condestável?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu verhindern. Lesen Sie hier, wie Ihre Reaktionsdaten verarbeitet werden.