Jardim Botto Machado – im Park mit den Einheimischen

Vor ein paar Jahren hat man uns noch stark davon abgeraten zum Park Jardim Botto Machado zu gehen: es würden dort komische Figuren rumhängen, der Park sei eklig und nicht gut gepflegt. Heutzutage ist der Park ein Lieblingsort der Einheimischen um Nachbarn zu treffen, weswegen der Park vor allem an den Wochenenden gut besucht wird von Eltern und Kindern.

Park Jardim Botto Machado in Alfama, Lissabon

Aussicht auf den Tejo

Der Park bietet eine schöne Aussicht auf den Tejo und er liegt zentral in Alfama. Man wird hier sicher einmal während einer der Spaziergänge durch die engen Gassen vorbeikommen, deswegen rate ich auch jedem sich hier eben zu entspannen, bevor man den Rest Alfamas entdeckt.

Es gibt genug Picknicktische, also kann man gut sein eigenes Mittagessen mitnehmen und hier aufessen, mit der tollen Aussicht im Hintergrund. Hat man das Mittagessen vergessen, dann kann man auch an einer Bar ein paar Kleinigkeiten holen.

Spielplatz für Kinder

An die Kinder wurde natürlich auch gedacht. E gibt hier, sowie in fast jedem anderen Park in Lissabon, einen tollen Spielplatz für die Kleinen.

Den Park erkennt man an der Ziegelmauer mit Bemalungen.



Jardim Botto Machado liegt in der Nähe von Feira da Ladra, Igreja de São Vicente de Fora und dem Panteão Nacional. Hat man sich dazu entschlossen um kein eigenes Mittagessen mit zu nehmen, dann läuft man am besten eben bei RC Restaurante vorbei für ein (billiges) Mittagessen.

Wo findet man den Jardim Botto Machado?

Adresse: Campo Santa Clara – hinter Feira da Ladra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu verhindern. Lesen Sie hier, wie Ihre Reaktionsdaten verarbeitet werden.