Jardim Amoreiras – Park der Maulbeerbäume

Offiziell heißt der Park Jardim Marcelino de Mesquita, aber unter den Einheimischen ist er besser bekannt als Jardim Amoreiras: Park der Maulbeerbäume.
Jardim Amoreiras overzicht
Jardim Amoreiras ist ein Tribut an den Dramatiker, Dichter und Autor Marcelino de Mesquita.

Maulbeerbäume

Er ist einer der ältesten Parks in Lissabon, denn Jardim Amoreiras wurde schon 1759 durchMarquês de Pombal eingeweiht.

Rundum den Park gab es zu jener Zeit viele Seidenfabriken in dem Viertel. In der Zeit wurden 335 Maulbeerbäume (Amoreiras) im Park gepflanzt, um die portugiesische Seide-Industrie zu promoten.

Die Wohnungen rundum den Park waren früher Arbeiterwohnungen der Mitarbeiter jener Seidenfabriken.

Ruhig und relaxed

Wir besuchen den Jardim Amoreiras gerne, denn die Atmosphäre ist ruhig und damit ein direkter Kontrast zu der Hektik der Stadt, die sich ganz in der Nähe befindet.

Man findet hier nur wenige Touristen, dafür aber die Einheimischen, die bei dem
quiosque een einen Kaffee trinken oder eine kleine Mahlzeit essen.
Jardim Amoreiras speeltuin
Nach der Schulzeit sieht man auch viele Kinder aus der Umgebung auf dem Spielplatz. Dort gibt es ein paar Spielgeräte, wie zum Beispiel ein Klettergerüst und eine Schaukel. Das Ganze ist mit einem Zaun abgeschlossen. So können die Kinder ungestört spielen und Du kannst in Ruhe einen Kaffee trinken bei dem Quiosque (mit Aussicht auf den Spielplatz).
Jardim Amoreiras - oudjes

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Direkt neben dem Park befindet sich das Wassermuseum Mae D’Aqua bei dem sich ein Besuch sicherlich lohnt, auch wenn es nur für die tolle Aussicht auf dem Dach ist.

Auch direkt am Park gelegen ist das Museum Arpad Szenes-Vieira. Hier trifft man vor allem auf moderne Kunst in der Szenerie einer alten Seidenfabrik.
Jardim Amoreiras quiosque
Het winkelcentrum Amoreiras Das Einkaufszentrum Amoreiras liegt um die Ecke vom Park und von dort aus sind es noch 10 Minuten Fußweg zum Águas Livres Aqueduct.

Wenn man in die südliche Richtung läuft, entlang der Metrostation Rato dann läuft man in das Viertel Príncipe Real. Kurz gesagt, es gibt genug zu kombinieren mit einem Mittag im Park.

Wie kommt man zum Jardim Amoreiras

Vom Miradouro de São Pedro de Alcântara in Bairro Alto fährt man mit der Straßenbahn 24 nur 10 Minuten und auch zu Fuß sind es nicht mehr als 20 Minuten.

Vom Marqûes de Pombal läuft man ungefähr 10 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu verhindern. Lesen Sie hier, wie Ihre Reaktionsdaten verarbeitet werden.