Restaurante O Apeadeiro – essen zwischen den Einheimischen

Ist man auf der Suche nach gutem und lokalem Essen im Herzen des touristischen Sintra, dann geht man zum Restaurante O Apeadeiro.

O Apeadeiro Sintra ingang

Das Restaurant ist einfach zu übersehen, denn von außen sieht man nur ein paar Bildschirme und eine Tür, hinter der ein Raum liegt.

Es sieht dann zwar klein aus, aber wenn man drinnen steht und an der Bar vorbeigelaufen ist, dann hat man die Auswahl zwischen zwei Essensräumen.

Essen zwischen den Einheimischen

Ein authentisches Restaurant erkennt man an der Einrichtung: Papier mit Blasen auf den Tischen, grelle (Neon)Beleuchtung, die Mutter in der Küche und viele Einheimische, die hier ihr Mittag- oder Abendessen genießen.

O Apeadeiro hat all diese Kennzeichen. So wie wir schon gesagt haben: Für uns ist es ein Zeichen, dass wir leckeres Essen kriegen!

O Apeadeiro Sintra tegels

Herrliches Essen

Nach dem gebräuchlichen Brot, Butter, Oliven und Käse auf dem Tisch, brachte man uns die Menükarte. Hat man Lust auf typisch portugiesisches Essen, dann kann man hier sein Glück finden!

Die meisten Gerichte lassen sich auch in einer Meio Dose (halben Portion) bestellen. Aber glaube nicht, dass diese Portionen dann klein sind! Ist man selbst und der Reisepartner auch kein großer Esser, dann kann man zusammen eine halbe Portion bestellen. Sicher verlässt man dann das Restaurant mit vollem Bauch!

So wie wir dachten (und erhofften) wurde uns ein herrliches Essen vorgesetzt. Carne de Porco Alentejana was sehr lecker und reichlich gefüllt mit amêijoas (Venusmuscheln). Mein Freund hat sich für die Picanha entschieden, die genau richtig zubereitet wurden, mit Reis und schwarzen Bohnen, wie es sich gehört.

O Apeadeiro Sintra eten

Überraschender Nachtisch

Während einem die sobremesa (Dessertkarte) vorgelegt wurde, wurden auch eine Flasche Portwein mit Gläsern und die berühmte Travesseiros (eine Rolle aus knusprigen Blätterteig, gefüllt mit einer Crème aus Eiern und Mandeln) auf den Tisch gestellt: aufs Haus!

Guter Preis für gutes Essen

Das Restaurant hat schon seit 40 Jahren denselben Besitzer, was es sehr beliebt macht unter den Einheimischen. Die Preise sind ordentlich: wir haben rund €40 für Brot, Pasteten, Butter, 2 Hauptgerichte, 3 Nachspeisen, 2 Kaffee, 2 Getränke und einen halben Liter Wein bezahlt.

Kinderfreundlich

Wir haben hier mit unseren 2 Kindern (3 Jahre und 4 Monate) gegessen. In dem Moment, in dem unser Essen kam, hat die Jüngere beschlossen lauthals zu schreien. Hinter der Bar kam eine Kellnerin und sie hat unsere Tochter hochgehoben und ist mit ihre eine Runde durch das Lokal gelaufen, so dass wir in Ruhe essen konnten. In Deutschland wäre das komisch, aber im gastfreundlichen Portugal schaut sich niemand groß danach um.

O Apeadeiro rondje lopen met Martha

Wo findet man das Restaurante Apeadeiro

Das Restaurant befindet sich in der Nähe des Bahnhofs. Einfach für jeden, der Sintra für einen Tag besucht.

Kommt man mit dem Auto, dann kann man in der Straße parken. Es gibt nur wenige Parkplätze, also kann es sein, dass man noch ein Stückchen laufen muss, aber das lohnt sich!

Adresse: Av. Dr. Miguel Bombarda 3 Sintra
Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch und Freitag bis Sonntag: 11:30 – 23:00 Uhr. Donnerstag geschlossen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu verhindern. Lesen Sie hier, wie Ihre Reaktionsdaten verarbeitet werden.