Bairro do Avillez – das Viertel des Chefkochs

Bairro do Avillez ist gelegen in Chiado, eines der neuesten Hotspots und beherbergt das neueste Restaurant des Chefkochs José Avillez in Lissabon. Bairro Avillez umfasst verschiedene Essensmöglichkeiten, wobei Taberna unser Favorit ist.

Bairro do Avillez - ingang

Bairro do Avillez (Viertel Avillez) wurde nach dem bekannten Chefkoch benannt und inspiriert von den besten Geschmäckern Portugals. Das ist auch eine der Eigenschaften von José Avillez’ Kochkünsten, die er mit Kreativität in Bairro do Avillez zusammenfügt.

Fünf Essensmöglichkeiten unter einem Dach

Wenn wir in Lissabon sind, dann entsteht immer eine leichte Form des Essensstresses – häufig haben wir nie genug Zeit um alles zu essen, was wir wollen. Bairro do Avillez hilft uns dabei nicht. Die Tatsache, dass es verschiedene Restaurants unter einem Dach gibt macht unsere Wahl nicht einfacher.

Taberna
Taberna ist unser Lieblingsrestaurant innerhalb Bairro do Avillez. Hier kann man portugiesische petiscos (Tapas) bestellen und miteinander teilen. Vor allem das Teilen ist hier ein wichtiger Aspekt, nicht unbedingt aus der Philosophie des Restaurants heraus, sondern für einen selbst und die Tischnachbarn. Das Essen ist hier nämlich herrlich und wenn man teilt, dann kann man viel mehr probieren.

Bairro do Avillez - slagerij kopie

Es war deswegen auch sehr sich zu entscheiden. Wir hatten ein großes Mittagessen bei A Merendinha do Arco und wollten nur ein paar kleine Petiscos bestellen. Aber es war schwer nur ein paar Sachen von der Karte mit allen möglichen leckeren Gerichten aus zu wählen. Letztendlich haben wir uns entschieden für Paio Cachaço Fundão (Portugiesischer Schinken), Sanduíche de Leitão (Sandwich vom Spanferkel), Bacalhau com Broa (Kabeljau mit Kichererbsen). Wir waren für 4 Gerichte, einen Cocktail, ein Bier, einen halben Liter Wasser und Brot, wir zahlten 45 Euro.
Bairro do Avillez - eten
Während des Essens hatte ich manchmal das Gefühl, als würden wir mitten in einer Metzgerei sitzen. Die herrlichen Schinken an der Decke, das Fleisch und der frische Käse in der Vitrine. Zwar hatte ich am Anfang nicht viel Hunger, hat das Ambiente dafür gesorgt, dass mein Magen immer lauter am knurren war.

Bairro do Avillez - slagerij kopie
Páteo
Wenn in der Taberna kein Platz mehr ist, oder wenn man Lust auf ein gutes Fischgericht hat, dann läuft man weiter nach Taberna naar Páteo.

Dieses Lokal ist etwas geräumiger als Taberna und an der langen Seite findet man die große Küche, in der die leckersten Fische und Meeresfrüchte für einen zubereitet werden. Das Restaurant hat auch Fleischgerichte aber der Karte. Aber wir haben gehört, dass die Fleischgerichte nicht spektakulär sind. Dafür geht man lieber nach Taberna.

Cantina Peruana
Cantina Peruana befindet sich auf der ersten Etage. So wie der Name des Restaurants schon vermuten lässt, werden hier Gerichte aus der Peruanischen Küche vom Chefkoch Diego Muñoz zubereitet. Hat man sich dazu entschieden um bei Cantina Peruana zu essen, dann sollte man sein Mittag- oder Abendessen bei der Pisco Bar mit einem Peruanischen Cocktail beginnen.

Mercearia
Beim Eingang in Bairro do Avillez findet man direkt links in der Ecke ein Lebensmittelgeschäft, oder besser gesagt eine Lebensmittel Ecke: Mercearia. Hier findet man die besten Käse, Würste, Küchengeräte und Kochbücher.

Die Produkte sind in Zusammenarbeit mit Lissabons ältesten Lebensmittelladen Manteigaria Silva. Das Beste ist, dass man die Leckereien, die man im Lebensmittelgeschäft kauft, auch direkt an einem der Tische aufessen kann (wenn man Platz hat). Aber mitnehmen ist natürlich auch eine Möglichkeit.

Beco
Beco ist ein kosmopolitischste Ecke von Bairro do Avillez, ein sehr exklusiver Ort, an dem Essen und Entertainment zusammenkommen. Man kann sich hier eine Kabarettvorstellung ansehen, während man sein leckeres Essen genießt. Der Eingang ist ein wenig versteckt, was für einen normalen T

José Avillez

José Avillez ist einer der bekanntesten Chefköche von Portugal. 2012 empfing er seinen ersten Michelin Stern für sein Restaurant Belcanto in Lissabon. 2014 folgte dann ein zweiter Stern – womit es das erste Restaurant mit zwei Michelin Sternen in Lissabon wurde.

Seine Kochkünste sind von der traditionellen portugiesischen Küche inspiriert. Momentan hat er fünf Restaurants in Lissabon und eines in Porto.

Bairro do Avillez - interieur
Will man bei einem dieser Restaurants essen, dann sollte man reservieren. Man findet hier auch viele Einheimische. Bairro do Avillez wird auch von den Touristen entdeckt, was es zu einem der meistbesuchten Essensmöglichkeiten von der Stadt macht. Will man seinen Platz sicher wissen, dann reserviert man!

Wo findet man Bairro do Avillez

Adresse: Rua Nova da Trindade 18, Chiado
Öffnungszeiten: täglich von 12:00 – 00:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu verhindern. Lesen Sie hier, wie Ihre Reaktionsdaten verarbeitet werden.